N I C O L E    E G E R T

Nicole Egert ist eine zeitgenössische Künstlerin aus Deutschland. Ihre atmosphärischen Seelandschaften spiegeln Natur, Erinnerung und Emotionen wieder. Nicoles Arbeiten sind ästhetisch und kraftvoll.

 

„Ich lebe in Deutschland und den Niederlanden, dort in der Nähe der Nordsee, und bin von inspirierenden Motiven umgeben. Fasziniert hat mich schon immer die dramatische Atmosphäre dieser fast unberührten Natur und der ständige Wechsel des Lichtes, welche die natürliche Landschaft um mich herum, sowie meine emotionale Reaktion darauf verändert. Ich liebe es, mich kreativ auszudrücken. Für mich gibt es viele verschiedene Aspekte des kreativen Prozesses. Einer dieser Aspekte ist es, in der Natur unterwegs zu sein. Meine größten Inspirationsquellen sind der Himmel, das Meer und der Horizont. Häufig halte ich mich in der Natur auf, fotografiere oder erstelle kleine Studien mit Aquarell und Pastellkreiden in meinem Skizzenbuch. Diese Studien werden später Schicht um Schicht mit Acrylfarben, Acrylic-Inks, Pinsel und Malmesser auf Leinwand umgesetzt.“

 

Das jeweilige Licht in Nicole Egerts Bildern vermittelt mehrere Eigenschaften - die Farbigkeit der Natur, des Gegenstandes, die Oberflächenbeschaffenheit, begleitet von stumpfen oder glänzenden Reflektionen bis hin zu Körperlichkeit und Plastizität. Insofern ist Licht das Hauptmotiv und Thema der Bilder der Künstlerin. Es schafft Atmosphäre, trägt zur ruhigen, bisweilen dramatischen Stimmung einer Situation bei, lässt Dinge in einem kalten oder warmen Licht erscheinen. In horizontalen oder vertikalen Farbverläufen, kombiniert mit Strukturen, wird die Bedeutung des Lichts unübersehbar. Abstrahierte Landschaften im natürlichen Licht erzeugen Tiefe und atmosphärische Dichte.

 

Nicole Egert studierte Kunst, Englisch und Pädagogik an der Universität Bielefeld, Nordrhein-Westfalen in Deutschland. Nicole ist Mitglied der Künstlergruppen Kunst.Punkt! und Projekt AG  Künstlerinnenforum bi-owl e.V. und wird vertreten durch die Addison Galerie in Delray Beach, Florida USA.

Nicole Egert is a contemporary artist from Germany. Her atmospheric seascapes reflect nature, memory and emotions. Nicole's works are aesthetic and powerful.

 

“I live in Germany and the Netherlands near the North Sea and I am surrounded by inspiring motives. I have always been fascinated by the dramatic atmosphere of this almost untouched nature and the constant change of light, which changes the natural landscape around me and my emotional reaction to it. I love to express myself creatively. For me, there are many different aspects of the creative process. One of these aspects is being around nature. My biggest sources of inspiration are the sky, the sea and the horizon. Often I spend my time in nature, taking pictures or making small studies with watercolor and pastels in my sketchbook. These studies will later be applied to canvas layer by layer with acrylic paints, acrylic inks, brushes and palette knives."

 

The respective light in Nicole Egert's paintings conveys several properties - the color of nature, the object, the surface texture, accompanied by dull or shiny reflections, as well as physicality and plasticity. In this respect, light is the main motif and theme of the artist's work. It creates atmosphere, contributes to the calm, sometimes dramatic mood of a situation, makes things appear in a cold or warm light. In horizontal or vertical color gradients, combined with structures, the meaning of light becomes obvious. Abstract landscapes in natural light create depth and atmospheric density.

 

Nicole Egert studied Fine Arts, English and Pedagogy at the University of Bielefeld, North Rhine-Westphalia in Germany. Nicole is a member of the artist groups Kunst.Punkt! and Projekt AG Künstlerinnenforum bi-owl (Bielefeld Ostwestfalen-Lippe) e.V. and is represented by the Addison Gallery in Delray Beach, Florida USA.

AUSSTELLUNGEN

 

2021
Fragmente - Forum Junger Künstler / Gewölbesaal Schloss Neuhaus - Paderborn, Deutschland

 

2021
Nachtansichten - Kalenderbilder / Galerie Künstlerinnenforum - Bielefeld, Deutschland

 

2021
Im weitesten Sinne ZUG / Rathaus Pavillon Brackwede - Bielefeld, Deutschland


2020

Im weitesten Sinne ZUG / Online wegen COVID-19 - Bielefeld, Deutschland


2020
Cum Grano Salis - Stapenhorst 73 / Galerie Künstlerinnenforum - Bielefeld, Deutschland


2019
That Summer Feeling / Addison Gallery - Delray Beach, Florida, Vereinigte Staaten


2019
Schauräume / Kesselbrink, Kavalleriestraße - Bielefeld, Deutschland


2019
Klima.Wandel / Rathaus Pavillon Brackwede - Bielefeld, Deutschland

 

 

PRESSEARTIKEL
 
2020
Neue Westfälische - Künstlerinnen legen Kalender auf
 
2020
Mein Bielefelder - Webissage - Im weitesten Sinne ZUG
 
2020
Resonanzen - Kultur in Ostwestfalen-Lippe - Im weitesten Sinne ZUG
 
2020
Neue Westfälische - Gefeiert wird digital
 
2020
Neue Westfälische - Ein Thema, drei künstlerische Umsetzungen
 
2019
Neue Westfälische - Kunst im Parkhaus
 
2019
Westfalen-Blatt - Lebendige Bielefelder Kunstszene
 
2019
Neue Westfälische - Klimawandel aus vielen Blickwinkeln
 
2019
Westfalen-Blatt - Die Venus trägt Gasmaske